Fachforum Digitale Zukunft Sachsen mit Ministerpräsident Tillich

 

Sachsen hat mehr als 200 Jahre Erfahrung mit wirtschaftlichen Umbrüchen: So machte der Einstieg in die industrielle Textilproduktion Sachsen im 19. Jahrhundert zur führenden Wirtschaftsregion Deutschlands.

Jetzt steht der Freistaat erneut vor einem Umbruch: Die Digitalisierung verändert Herstellungsprozesse und Produkte, erfordert neue Ausbildungswege und Berufsbilder. Gleichzeitig ist ein Wettlauf entbrannt nicht nur um die innovativsten Ideen sondern auch um die knappe Ressource Mensch: Viele Regionen Sachsen sehen sich mit einem zunehmenden Fachkräftemangel konfrontiert.

Was können und müssen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft tun, um Sachsen erneut zum Gewinner auch dieses wirtschaftlichen Umbruchs zu machen?  

Darüber wollen wir diskutieren beim Fachpodium Digitale Zukunft @Sachsen. Diskutieren Sie mit!

Hier geht es zur Anmeldung.


Wann: 28. Juli 2017, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr (Einlass: 08:30 Uhr)

Wo: Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz (Straße der Nationen 25, 09111 Chemnitz)

 

Wir freuen uns, dass der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen wird.

 

Hier geht es zum Programm.